IG Metall Nordhausen
http://www.igmetall-nordhausen.de/aktuelles/seite/2/
07.08.2020, 20:08 Uhr

Meldungen

Tarifauseinandersetzung Borbet

IG Metall Soli-Tour macht Halt in Bad Langensalza

  • 10.06.2020
  • Aktuelles, Tarif

Am Dienstag, den 9. Juni, haben die Beschäftigte beim Räderhersteller BORBET in Bad Langensalza ihren Willen zur Herstellung einer bundesweiten Tarifbindung bei BORBET verdeutlicht: Mit Soli-Mobil, Transparenten und Infostand zogen engagierte Beschäftigte und die IG Metall vor das Werktor und sammelten Unterschriften für einen Tarifvertrag auf einer überdimensionierten Postkarte. Etwa 150 Menschen beteiligten sich an dieser Aktion.

mehr...

Tarifbewegung Borbet

Videobotschaft nach Solingen

  • 25.05.2020
  • Aktuelles, Tarif

Die Kolleginnen und Kollegen bei Borbet in Bad Langensalza solidarisieren sich mit den Beschäftigten in Solingen. In seiner Videobotschaft fordert Bernd Spitzbart, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Nordhausen, Tarifvertrag für alle Standorte bei Borbet.

mehr...

Tarifbewegung Borbet

Tarifvertrag am Standort Solingen gekündigt - Wir halten zusammen!

  • 19.05.2020
  • Aktuelles, Tarif

Die Firma Borbet verabschiedet sich am Standort Solingen von der Tarifbindung: Die Geschäftsführung des Unternehmens teilte der IG Metall mit, dass sie den seit dem Jahr 2003 geltenden Haustarifvertrag zum 29. Juli 2020 kündigt. Das stellt auch unsere angestrebten Tarifgespräche unter einen schlechten Stern. Jetzt gilt es, Solidarität zu zeigen und stärker zu werden!

mehr...

Tarifrunde Metall- und Elektro

Tarifabschluss sichert Beschäftigung - Tarifschnellinfo

  • 27.03.2020
  • Aktuelles, Tarif

Die IG Metall Mitte und die Arbeitgeberverbände der Mittelgruppe und Thüringens haben ein Tarifergebnis für die Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie in Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Thüringen erzielt.

mehr...

Corona

Wie solidarisch geht es jetzt zu?

  • 27.03.2020
  • Aktuelles, Politik

Corona sorgt für Bewegung in der Politik, fordert Solidarität und umsichtiges Handeln aller gesellschaftlicher Akteure. Hilfspakete mit Milliarden von Euro werden in noch nie dagewesener Schnelligkeit geschnürt und zur Verfügung gestellt. Die Wirtschaft erhält den Status der obersten Priorität. Leider werden dabei die Beschäftigten nicht mit gleichem Augenmaß abgesichert.

mehr...


Drucken Drucken